Hauptnachrichtenzentrale Nachrichtentruppenteil zur Sicherung der Arbeit der Nachrichtenzentrale des Ministeriums für Nationale Verteidigung der DDR in Strausberg - NZ “Wostok” Struktur Strausberg, Stadt a. See Strukturelle Gliederung Hauptnachrichtenzentrale Stellvertreter Politische Arbeit Nachrichten- betrieb Nachrichten- technik Technik / Bewaffnung Rückwärtige Dienste Stabchef STLSC STLPA STLNB STLNT STLTB STLRD Betriebszentralen FuBetr.-Zug Funksende- zentrale Funkempfangs- zentrale Fernsprech- zentrale SAS/Chiffrier- zentrale Kurier/Feldpost zentrale Fe-Verm. ATZ Na.-Zug GWN ÜTD Stromvers. Wartung-Gr. Techn.-Zug Wartgs.-Gr. Versorg.-Gr. Fu-Disp. Frequ.-Disp. FuBetr.-Zug SFe - Zug Kurierstelle Kfz.-Gruppe Leiter Kader/ Personal Finanzen SFs - Zug Chiffrierstelle Legende: FuBetr.         Wartgs.-Gr.  Fu-Disp.       Frequ.-Disp. Fe.-Verm.     Na.-Zug        ÜTD             GWN            SFe             SFs                    -Funkbetrieb    -Wartungsgruppe    -Funkdispatcher    -Frequenzdispatcher    -Fernsprechvermittlung    -Nachr.Zug f.d. Führungszug    -Übertragungstechnischer Dienst    -Großwahl-Nebenstellen-Anlage    -SAS-Fernsprech    -SAS-Fernschreib Personallage HptNZ  STLSC STLPA STLNB STLNT STLTB STLRD FuSZ FuEZ FeZ SCZ KuFpZ Gesamt Einheit        Offiz.        Fähnr.      Berufs.-Uffz     Uffz. a. Zeit      GWD         Zivil          Gesamt  3  3 11  3  2  3  2  2  5  6  1  2    4  2  2  5  7  4  5  8  1  3    5  7  7  5 15 12 24 34  9  2      1  8  4  6 13 12 51  8  1      3  3 15     21    4 10  2  4 11  5  8 10   11  1  3    41              40              121                   105                47               65              419  21  5  24  27  27  40  40  31  78 100  26 Die Auffüllung betrug in der Regel 90 bis 95 %. In der zweiten Hälfte des Jahres 1990 betrug der Auffüllungsstand nur noch 48% Legende: SCZ KuFpZ GWD                -SAS- und Chiffriezentrale -Kurier- u. Feldpostzentrale -Grundwehrdienst             home Entwicklung 2005 - 2020 J.Kampe Rezensionen Programm Delphin Befehl Filigran Eichenthal / Buch Eichenthal / DVD Ojekt Hillersleben Honecker-Bunker Gigantische Bauten   Kritisches Eichenthal / Medien Eichenthal / Spezial Eichenthal / Leseprobe Eichenthal / Antwosrten Kossa / Pressebeitrag DDR geheim / MDR SAS- und Chiffrierdienst Polit.Memoriale MV e.V. Nordmagazin / NDR Telefonspionage       Na.- Zentrale des MfNV  Na. - Zentrale “Wostok” Na. - Bunker Strausberg Fernsprechsonderanlage Funksendezentrale Kagel Operativ -Techn. - Dienst Übertragungsstelle 2 STRBG 2/ ÜSt Strausberg Sicherstellung Paraden Rohrpost ONZ 2 Hubertusstock Stockholm Inspektion A-System Monument Fernsprechüberwachung Netzersatzanlage Bücher / Video Sicherheit der DDR NVA / Koalitionsarmee System “BARS” NZ  “Wostok” / Digital GSSD / Wünsdorf Geschichte Na-Truppen BA des Kalten Krieges Bunker Wollenberg Adjutant seiner Macht p+v Verlag Dr. Erwin Meissler HptNZ u. andere Themen  Struktur Entwicklung  Hauptaufgaben Wahrheit im Web Videothek Zusammenwirken mit DP Waffenbrüdershaft 04.05.1990 Hardthöhe Fernmeldevers.Strausberg Heisser Sommer 1968 20 Jahre danach Das Ende 1990 The Cold War Holleben / Saalekreis Männerchor Holleben Links Kontakt Impressum   Systeme / Bunker Troposphärenfunk “BARS” Spiegel Online /Wollenberg Not- und Havarienetz Sonderfernsprechnetz RFN d. SED u. NVA RFN-Turm Gr. Inselsberg RFN Kommentar Richtfunkachse mobil Wtsch Regier.Verbindungen Sondernetz 1 MfS Verkehrsfunknetz Satellitenkommunikation “Neues Haus” Weimar Führungsstellen MfS OFZ / MfNV Ausweich FüSt. MfNV HFüSt. MfNV Harnekop Bunker Strausberg Bunker Tessin Bunker Kossa  Bunker Saarow