Hauptaufgaben der Nachrichtenzentrale “Wostok” realisiert durch die Angehörigen des Nachrichten- truppenteils Hauptnachrichtenzentrale   Strausberg, Stadt a. See . home Unter Beachtung ihrer Rolle im Nachrichtensystem, ihrer Funktion als Führungsinstrument des MfNV und ihres Zusammenwirkens im System der Warschauer Vertragskoalition waren ihre Hauptaufgaben zur Sicherstellung von Nachrichtenverbindungen formuliert und befohlen für: ... das Zusammenwirken mit dem Stab der Vereinten Streitkräfte in Moskau, ... den Empfang von Signalen der Alarmierung auf den Nachrichtenverbindungen des Stabes der Vereinten Streitkräfte,   ... das Zusammenwirken mit den Generalstäben der Teilnehmerländer des Warschauer Vertrages, ... das Zusammenwirken mit dem Stab der Westgruppe der Sowjetischen Truppen in Deutschland, ... das Zusammenwirken mit den zentralen Organen der Regierung der DDR, / ... die Führung aller Teilstreitkräfte der NVA / Landstreitkräfte, Luftstreitkräfte/Luftverteidigung, Volksmarine, Grenztruppen      und Zivilverteidigung, ... das Operatvie Führungszentrum des Ministeriums für Nationale Verteidigung, ... alle Dienststellen am Standort Strausberg und das Jagdgebiet Hubertusstock, ... die Durchführung von Mänövern, Truppenübungen, Truppeninspektionen, Urlaubsaufenthalten des Ministers und Stellver-     tretern, gesellschaftlichen Höepunkten am Standort Strausberg und Berlin (Ehrenparaden) sowie zu anderen Maßnahmen Die Sicherstellung der Nachrichtenverbindungen schloss u.a. ein: - die Herstellung aller Arten von Nachrichtenverbindungen, Funk-, Richtfunk- und Drahtverbindungen gemäß Befehlsschema im offenen und    gedeckten Regime in den befohlenen Normzeiten, - die Herstellung von Nachrichtenverbindungen gemäß besonderer Aufgabenstellungen, - die Planung, Organisation und Durchführung des Nachrichtenbetriebsdienstes als Operativer Gefechtsdienst, - die Sicherstellung des gesamten Informationsaustausches für das MfNV und alle ihm direkt unterstellten Dienststellen am Standort, - die ständige Verfügbarkeit der eingesetzten Nachrichtenausrüstung mit den befohlenen Leistungs- und Güteparametern, - eine hohe Manövrierfähigkeit mit TF- Leitungsbändern, WT- Grundleitungen, PC- Leitungstrakten, Nachrichtenkanälen und Leitungen, - die Dokumentation, Auswertung und Analyse, - die Befehlsgabe, Melde- und Informationstätigkeit, - die Planung und Organisation der Instandsetzung, - die Beseitigung auftretender Störungen auf den Nachrichtenverbindungen und an der   Nachrichtenausrüstung. 2005 - 2017 J.Kampe HptNZ und andere Themen Struktur Entwicklung Wahrheit im Web Videothek In der Zentrale des “Feindes”  Holleben / Saalekreis Männerchor Holleben Oper. Führungszentr. MfNV Heisser Sommer 1968 The Cold War Fernmeldevers.Strausberg Das Ende 1990 20 Jahre nach “Wostok” Links Kontakt Impressum Systeme / Bunker Troposphärenfunk “BARS” Sonderfernsprechnetz Schmalbandrichtfunknetz Richtfunkachse mobil Satellitenkommunikation MfS Verkehrsfunknetz Wtsch Regier.Verbindungen Bunker Tessin Bunker Kossa  Bunker Saarow Spiegel Online /Wollenberg Bunkerallianz Sondernetz 1 Führungsstellen MfS “Neues Haus” Weimar Fernsprechüberwachung Ein Kommentar   Rezensionen Atombunker/ Programm Delphin Befehl Filigran Atombunker Eichenthal Im Auftrage des Großen Bruders Der Honecker-Bunker Bunkeranlagen/Gigantische Bauten   Kritisches Eichenthal in den Medien Kossa, der andere Bunker DDR geheim - MDR Spionage SAS- und Chiffrierdienst Polit.Memoriale MV e.V. Einheitsschlüssel BStU     Nachrichtenzentrale des MfNV  Nachrichtenzentrale “Wostok” Nachrichtenbunker Strausberg Hauptaufgaben Publikation “Wostok” Rohrpost Netzersatzanlage Übertragungsstelle 2 Funksendezentrale Kagel Fernsprechsonderanlage ONZ 2 Hubertusstock Stockholm Inspektion Alarmierungssystem Monument Operativ-Technischer-Dienst Zusammenwirken mit der DP Sicherstellung Ehrenparaden Waffenbrüdershaft 04.Mai 1990 Bonn/Hardthöhe 2005 - 2013 Bücher / Videos Troposphären- Nachrichtensystem Garnisongeschichte Wünsdorf Geschichte Na-Truppen Militärische Sicherheit der DDR Bunkeranlagen des Kalten Krieges NVA- eine Koalitionsarmee Der Adjutant seiner Macht Geheimer Bunker Wollenberg p+v Verlag Dr. Erwin Meissler